Die traditionelle Thai-Massage (TTM) ist ein System von Massage-Techniken, die in Thailand unter der thailändischen Bezeichnung Nuat Phaen Boran (Thai: นวดแผนโบราณ) bekannt ist, was wörtlich übersetzt „Massieren nach uraltem Muster“ bedeutet. Im westeuropäischen Raum nennt sie sich auch Thai-Yoga-Massage. Die Thai-Massage besteht aus passiven, dem Yoga entnommenen Streckpositionen und Dehnbewegungen, Gelenkmobilisation und Druckpunkt-massagen. Vereinfacht kann sie daher als Kombination aus (passivem) Yoga und Akupressur zusammengefasst werden.

Thai Yoga ist eine neue Form von Yoga, die Körper und Seele berührt. Und das Beste daran, es bedarf keinerlei Anstrengungen, sondern nur Loslassen. Durch die Hände andere Menschen tief in ihrem Innern zu berühren. Thai Yoga ist Meditation in Bewegung. Ein heiliger Tanz, bei dem der Empfänger passiv durch eine Reihe von Yogapositionen geführt wird. Die Achtsamkeit schafft einen sicheren Raum, in dem der Andere auf einer tiefen Ebene entspannen kann.

Die Arbeit mit Thai Yoga vermittelt die Geschichte und Philosophie, Meditation und Thai Asana Sequenzen zur Vorbereitung, passive Yogadehnungen und Drucktechniken, anatomisches Grundwissen und Arbeit mit Energielinien, die Kunst der Berührung und deiner Intuition zu lauschen liebende Güte anderen und auch sich selbst zu schenken, mehr Leichtigkeit, Freude und Loslassen in das eigene Leben zu bringen.

Aus wissenschaftlicher Sicht:

  • Druckpunktmassagen regen die Blutzirkulation an.
  • In der Dehnung kann die Muskulatur entspannen.
  • Yogapositionen beeinflussen das skelettomuskuläre System und wirken sich auf die Körperhaltung aus.
  • und noch so vieles mehr ...

 

Die Teilnahme an den Angeboten ersetzt keinesfalls eine ärztliche oder fachärztliche Betreuung. Grundsätzlich führen wir hier keine Diagnosen, Therapien und Behandlungen im medizinischen Sinne durch. Unsere Unterstützung kann keine ärztliche, psychologische oder physiologische Behandlung ersetzen. Ein Heilversprechen respektive Erfolgsversprechen wird nicht gegeben.Bei Interesse nehmen Sie einfach und unverbindlich Kontakt mit mir auf - ich freue mich über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Johanna Gerstner 

Namasté